Rückblick 2022

© ac

Das Jahr neigt sich mit riesen Schritten dem Ende und mit den winterlichen Aktionen auf dem Campus und dem wohl weißesten Vorweihnachten seit Langem, seid Ihr hoffentlich genauso gut eingestellt auf eine Ruhepause, wie wir.
Somit wünschen wir Euch als Campus Team frohe Weihnachten und einen schönen Start ins neue Jahr 2023. Danke für ein volles und tolles gemeinsames Jahr!

Auch dieses Jahr hatte wieder seine Hochs und Tiefs, ob weltpolitisch oder im Kleinen vor Ort. Um so schöner, dass wir nun endlich die Umbauphase des Coworkhauses abschließen und viele spannende neue Mietende begrüßen konnten! Das gilt auch fürs Atelierhaus, wo in der ehemaligen Büroetage nun noch mehr Ateliers, der Riso Raum und ein Gemeinschaftsbereich entstanden sind und Kunstschaffende und Gestalter:innen ihren Platz gefunden haben.

Bilder: Umbau Coworkhaus + CampusMittag

Bilder: Ausstellungen Revise! + Ich hab´ alles gesehen – es war nichts mehr da. + Riso Raum

Ein weiterer Meilenstein für uns ist natürlich der Übergang in eine neue Periode der Kreativzentren-Förderung ab 2023, verbunden mit der Antragstellung in die dieses Jahr viel Energie geflossen ist. Die Förderung sichert die Koordination und Weiterentwicklung der Häuser und des Campus in zentraler Weise ab.

Neben diesen maßgeblichen Elementen die Rahmen schaffen, sind es aber vor allem die Inhalte, die das Jahr und den Campus lebendig und einzigartig gemacht haben:

Bilder: Ausstellung: 100 Gründe + Sommer Oper + Ausstellung: Request!

Die breit gefächerten Ausstellungen des Kunstvereins Haus 8 im Atelierhaus, ob im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums (mit Recall! Revise! Request! und vielen mehr), als Einzelausstellungen, Projektkooperationen oder MEZZO MIX Auktion haben uns in die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst, ihren Perspektiven und Methoden gebracht.
Der Flohmarkt und Wintermarkt rund um das Coworkhaus, in enger Zusammenarbeit mit Akteur:innen aus Nachbarschaft und Quartier, das CampusMittag und viele weitere Veranstaltungen und Events vor Ort, all das hat den Campus mit Leben gefüllt, uns inspiriert und Gemeinschaft spürbar gemacht.
Projekte, wie Stadtmacher:innen, VekselWirk 2.0 und Tiny Rathaus haben Ideen, Prototypen und Lerneffekte aus den vergangenen Jahren aufgegriffen, weiterentwickelt und in die Welt gebracht.

Bilder: VekselWirk 2.0 + Stadtmacher:innen Manifest Reveal + Tiny Rathaus

Und nicht zuletzt haben all die bekannten und neuen Menschen auf dem Campus und unsere Unterstützer:innen ­– Ihr – Eure Ideen, Expertise, Euer Handwerk, Business, Engagement, Projekt und Eure Position mitgebracht und den Anscharcampus mitgeprägt. Das ist es, was unsere Arbeit immer aufs Neue motiviert.

Was kommt? Dazu mehr am Anfang des Jahres :-D

Wir freuen uns auf ein neues Jahr 2023 mit Euch, mit neuen Ideen und Austausch, neuen Projekten, Ausstellungen, Events und neuen Menschen auf dem Campus!

Bis dann und herzlich,
Team Anscharcampus

Auf dem Bild schmerzlich vermisst, aber genauso Teil des Teams: Annette, Anke, Hauke, Mikhail, Ying-Chi, Lisa und Caro. Kommt in den nächsten 365 Tagen gern mal im Motto-Outfit Eurer Wahl zur Arbeit!

Dir, Leo, danke für die tolle "Foto-Session" beim Weihnachts-Inkubator-Treffen der Smarten Kiel Region.